SGH Schüttguthandling

Seitenbereiche

Volltextsuche

Sprache:

Seiteninhalt

VibraPad Extension

Die SGH VibraPad- Extension Ausführung gleicht in Ihrer technischen Funktion den SGH VibraPads. Speziell für Silos mit breiten Wandstärken wie Betonsilos etc. findet unsere Extension Ausführung Ihre Anwendung. Auch das Nachrüsten in existierende geschweißte Stutzen ist mit der VibraPad Extension Variante problemlos möglich.

Bedingt durch das SGH Baukastenprinzip können beliebige Längen überbrückt werden. Der Einbau in die Silo- oder Behälterwand erfolgt schnell und einfach. So gehören zeit- und kostenintensive Schweiß- und Montagearbeiten der Vergangenheit an.

Auch diese Variante ist für alle Produkte geeignet, die zur Brückenbildung neigen. Sie ist FDA-zugelassen und auch in EX-geschützten Anlagen einsetzbar.

Einbauhinweise

Montage

Für die Montage der Extension Variante der SGH VibraPad ist eine Bohrung von mindestens 20mm erforderlich. Für das Nachrüsten in existierenden Behältern oder bereits vorhandenen Löchern passen wir uns Ihren Gegebenheiten an und fertigen für Sie eine konfektionierte Lösung.

Einsatzgebiete

Einsatzgebiete

Die SGH VibraPad-Extension Ausführung wurde für Anlagen mit größerer Wandstärken entwickelt. Dank des SGH Extenion Bausatz lassen sich sämtliche Distanzen überbrücken.

Besonders in Beton-Konen, isolierten Silos oder das Nächrüsten in existierende, geschweißte Stutzen lassen sich die VibraPad- Extenions mühelos installieren und erzielen die gewünschte Wirkung.

Werkstoffe

Werkstoffe

Folgende Werkstoffe sind für Ihre individuellen Produktanforderungen lieferbar:

VibraPad Ø 100 mm Belüftungsbolzen1.4305 (Standard)
1.4301
1.4404
1.4541
ManschetteSilikon / Standard (max. 180 – 200 °C)
EPDM schwarz (max. 150 °C)
EPDM weiß (max. 150 °C)
Rhodorsil (max. 300 °C)
Viton (max. 300 °C)

Auf Wunsch sind für spezielle Anforderungen auch weitere Werkstoffe lieferbar.

Wartung

Wartung

Grundsätzlich sind die SGH VibraPad Austrags- und Belüftungsdüsen wartungsfrei. Je nach Produkt und Behälter-/Siloformation empfehlen wir ein bis zwei Sichtkontrollen pro Jahr zur Überprüfung der Manschette.

Weitere Informationen